Home2022-09-29T14:37:42+02:00
Titelbild Gabriela Jaskulla September
Titelbild Gabriela Jaskulla September
Jetzt abonnieren!

Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

Mein Name ist Heike Schmidt. Ich freue mich, Sie begrüßen zu dürfen – als neue Chefredakteurin der Nobilis. Warum ich diese Ausgabe übernommen habe? Ich liebe die Region Hannvoer, ihre Menschen und Geschichten. Es gibt so viele davon zu erzählen – Überraschendes, Aufregendes, Neues – und das direkt vor
unserer Haustür. So wie unsere Titelstory über Godje und Pauline Mahn, die in Uetze leben. Sie fertigen aus alten Fahrradschläuchen hochwertige Taschen – ebenso hip wie nachhaltig. „So schön kann Nachhaltigkeit sein“ heißt unsere Story, die Mutter und Tochter vorstellt. Stellt sich gleich die Frage: Kann ein Mercedes-AMG auch nachhaltig sein? Oliver Daelen und Denise Hahn haben den Wagen aus dem Luxus-Sportsegment von Mercedes getestet. Was sie zum AMG mit Elektroantrieb sagen, lesen Sie in diesem Heft.

Nachhaltigkeit und Regionalität gehören zusammen. Wer gut und gerne kocht, der weiß, dass es in der Region Hannover Landwirte gibt, auf deren Äckern wunderbare Dinge wachsen. Wie beispielsweise beim Eldagser Hoflieferanten. Maren und Michael Jänsch bauen seit 13 Jahren die verschiedensten Kürbisse an. Wir waren beim Eröffnungsfest. Da wir Ihnen aber nicht nur verraten möchten, was Sie in der Region erleben und wo Sie Ungewöhnliches einkaufen können, starten wir in der Nobilis eine neue Serie: Nobilis kocht. Für den ersten Teil konnten wir den Küchenchef des Restaurants Gondel, Benjamin Kettmann, gewinnen. Er verrät sein Lieblingsrezept im Oktober zum Nachkochen. Denn auch das möchte die Nobilis zukünftig bieten: noch mehr Service für Sie. Ich freue mich darauf, Ihnen regelmäßig die Menschen der Region und ihre Geschichten näherzubringen. Viel Freude und viele Entdeckungen beim Lesen wünscht Ihnen Ihre 

Dr. Heike Schmidt
Chefredakteurin

Letzte Beiträge

nobilis meets Holtzmann

Mehrere Pools, ein Barbecue und ein Livesaxofonist – das Kundenevent „nobilis meets Holtzmann“ hatte alles, was ein perfektes Sommerfest braucht.

Nach oben