Die Sonne schien, auf dem Grill dampfte das Entrecôte, und die Gläser waren gefüllt mit Champagner und Sommerweinen: Schöner hätte die Party der „Chaîne des Rôtisseurs“ Anfang Juli nicht sein können.

Text: Marleen Gaida  Fotos: Lorena Kirste

Die Weinprobe mit Barbecue fand bei Gregor Jänecke-Nimptsch vom Weinfachhandel „Le Sommelier“ in Isernhagen statt. Eingeladen hatte Andreas Wiedemann, der Chef der „Chaîne“ in Niedersachsen. Die internationale Gourmetvereinigung hat es sich zum Ziel gesetzt, junge Talente der Gastronomie zu fördern und die Tafelkultur zu bewahren. Dafür richtet sie regelmäßig Events aus, die direkt in den Betrieben der Mitglieder stattfinden und so ein Kennenlernen vor Ort ermöglichen. Jänecke-Nimptsch sagt: „Alle Mitglieder teilen die gleichen Interessen. Man lernt Menschen aus der ganzen Bundesrepublik kennen. Der Zusammenhalt ist sehr stark.“