Ob Frühstück bis 16 Uhr, grandiose Currywurst, ein indisches Selbstbedienungs-Lokal oder leckeres Sushi in einem atemberaubenden Ambiente: Diesen Monat bleiben keine Wünsche offen. Wir zeigen Ihnen neue Spezialitäten-Restaurants in und um Hannover.

Foto: Lokal Vier

Aller guten Dinge sind Vier

Neben vielseitigen Bowl-Varianten serviert das Lokal Vier auch vegane und vegetarische Gerichte. Die Gäste haben die Möglichkeit, mehrere kleine Portionen verschiedener Gerichte zu kombinieren. Eine Besonderheit: Frühstück bietet das Lokal Vier bis 16 Uhr an.

De Lüx Curry jetzt auch in Celle

Gute Neuigkeiten für die Gastro-Szene in Celle! Das De Lüx Curry bietet Currywurst mit verschiedenen Currysoßen. Klassische Pommes, aber auch Süßkartoffel-Pommes zusammen mit der leckeren Mayonaisen-Trilogie werden als Beilage gereicht.

Indisches Street-Food

Gurcharn Dass, der das Restaurant Guru in der Jakobistraße betreibt, hat ein weiteres Lokal in der Neustadt eröffnet: Das Guru To Go – ein Selbstbedienungs-Lokal. Auf der Karte finden sich klassische indische Gerichte wie beispielsweise Lammwürfel in milder Safran-Soße.

Internationaler Genuss im Restaurant ZO’E

Die glänzende Einrichtung des ZO‘E erinnert an die opulenten zwanziger Jahre. Die Küche zaubert unter anderem Sushi, Pasta und frische Poke Bowls. Besonders beliebt ist die „Lachs Dragon Roll“, bei der die Kombination aus herzhaften und fruchtigen Komponenten den Gaumen überrascht.