Zwei Brüder, Köche aus Leidenschaft, eine sympathische Familie, die schon in der fünften Generation ihre Gäste verwöhnt, ein kreatives Team mit Sinn für Traditionen, ambitioniert und herzlich. So könnte man das Gasthaus Müller bei Barsinghausen mit einigen Worten beschreiben.

Text: Beate Roßbach  Foto: Gasthaus Müller

Am besten ist jedoch, einmal selbst hinzufahren und beim Studieren der umfangreichen Speisekarte ins Schwelgen zu geraten. Die regional-saisonale Küche der Brüder Müller lässt keine Wünsche offen. Jetzt im Juli rücken die Pfifferlinge in den Vordergrund. Im Herbst folgen Wildgerichte, im Winter ofen­frische Enten und Gänse. Der Tipp im Sommer: Müllers groß­zügige Terrasse mit Blick über die Felder auf den Deister. Und natürlich die Weine! Ein Fokus des Hauses liegt auf dem Weinkeller, der rund 250 Weine enthält, mit Hauptaugenmerk auf deutschen Anbaugebieten. Wer sich nicht trennen mag, kann zudem die „Müller-to-go“-Manufakturgerichte im Glas mitnehmen: Saucen, Suppen und Hauptgerichte, mit viel Liebe und ohne Konservierungsstoffe gekocht.

Gasthaus Müller | Golterner Straße 2
30890 Barsinghausen-Göxe |www.gasthausmueller.de