22.09.

Rolando Villazón

Mit „Schätzen des Belcanto“ auf Tournee 2017

story

Rolando Villazón – einer der weltweit erfolgreichsten Tenöre – kehrt zu den Wurzeln der romantischen italienischen Gesangstradition zurück und präsentiert mit „Schätze des Belcanto“ eine wunderbare Liederauswahl der romantischen Belcanto Zeit.

Seine Konzerte stehen ganz im Zeichen der Könige der italienischen Oper: Verdi, Rossini, Scarlatti und Bellini. Dabei präsentiert der mexikanische Ausnahmetenor sie von ihrer weniger bekannten, aber nicht minder faszinierenden Seite: Neben unsterblichen Opernklassikern wie „La Traviata“, „La Cenerentola“ oder „Norma“ haben die großen Italiener eine Fülle herzzerreißender Lieder geschrieben – gleichsam die leichtfüßig gezeichnete Form der großen Opernarie. Jedes für sich birgt das intensive Ereignis einer Miniatur-Oper, in der große Gefühle und sinnliche Lebensfreude überströmen.

 - 
Harald Hoffmann

Villazóns Hingabe an den Gesang und musikalische Perlen der italienischen Meister – dieses Zusammenspiel dürfte nicht nur für Belcanto-Liebhaber ein besonderes Erlebnis werden. Begleitet wird Rolando Villazón am Klavier von der kanadischen Pianistin Carrie-Ann Matheson.

Kuppelsaal (HCC)
Freitag, 22. September
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00 Uhr