Entspannt und erfolgreich verknüpft – das war „nobilis meets VAUND“. Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr über dieses tolle Event.

Text: Heike Schmidt, Fotos: Frank Wilde

Was für ein wundervoller Abend: 110 Gäste aus Kunst und Kultur, Wirtschaft, Gastronomie und Sport haben sich bei „nobilis meets VAUND“ im Store an der Georgstraße getroffen, um gemeinsam die schönen Dinge des Lebens zu feiern, sich auszutauschen und einfach einmal einen Abend in angenehmer Atmosphäre zu genießen.

Es gibt viel zu feiern

„Von dieser Art Veranstaltung gibt es in Hannover viel zu wenige“, erklärte Janina Fesser, die mit ihrem Mann Sebastian zum Event gekommen war. Mit dieser Meinung stand sie nicht allein. Auch Bobo Weinzierl, Marketingchef vom GOP Varieté, und Varietédirektorin Nadine Matzat pflichteten ihr bei. Zu feiern wird es in absehbarer Zeit einiges geben: Helga Müller-Offenhausen, Inhaberin von Immobilien am Zoo, kann auf unglaubliche 55 Jahre als Immobilienmaklerin zurückblicken. Andreas Strug, Leiter Marketing Holtzmann & Sohn GmbH Ronnenberg, berichtete, dass Holtzmann im kommenden Jahr sogar 125 Jahre feiern könne.

Die Gründer von VAUND sorgten für einen tollen Abend

Dass dieser Abend so großartig werden konnte, lag aber auch an den Mitgastgebern: Renata Herak-Ladner und ihr Mann Christian Ladner, Gründer von VAUND, konnten Gregor Jänecke-Nimptsch von Le Sommelier dafür gewinnen, die Gäste mit Champagner und anderen Getränken zu versorgen; Claudio Cairo vom Tresor Catering Isernhagen beglückte die Gäste unter anderem mit Sushi vom Feinsten, Ochsenbäckchen und natürlich auch Dessert. Vom Essen begeistert waren auch Gerrit Ziya Parlar und Daniela Buchholz von Golf 51. Der Marketing Manager liebt es, selbst zu kochen und dazu hochwertige Produkte zu benutzen.

Hochwertige Produkte Bei VAUND

Die Gäste unterhielten sich, schlenderten durch den Store und fanden auch schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk. Mirja Schröder vom Neuen Theater, die mit Top-Friseur Olaf Gerberding unterwegs war, wurde schnell fündig. Kein Wunder, denn bei VAUND finden sich schöne, hochwertige Produkte und Dinge, die das Leben angenehm machen und den eigenen Lifestyle unterstreichen. Dass diese auch nachhaltig sind, beweisen die Taschen, die Godje und Pauline Mahn aus alten Materialien wie Fahrradschläuchen herstellen. Jedes Teil ist ein Unikat – wie ihre Träger.

Für jeden Gast ein Geschenk

Hochwertige Produkte, ausgesuchte Gäste, ein angenehmes Ambiente und schon die Möglichkeit, stressfrei zu shoppen – dieses „nobilis meets VAUND“ begeisterte die Besucher. Es wird sicherlich in positiver Erinnerung bleiben – nicht nur, weil es zum Abschied noch ein kleines Präsent mit Aufmerksamkeiten wie Runner Socks von Joe Nimble, einem Stiftehalter aus der Mahn Manufaktur von Godje und Pauline Mahn und ein kleines „Store Design Element“ (Vulkangestein) sowie einen VAUND-Gutschein zum Mitnehmen gab.

Impressionen der Veranstaltung