Im Stadtteil Hannover List hat sich etwas getan: Gegenüber des Weißekreuzplatzes eröffnete Anfang Mai das Restaurant 05Elf seine Türen. Die Familie Kinno, die das 05Elf betreibt, führt auch andere Restaurants und Bars, darunter die Stadtmauer-Lokale, das Ressos und das 6Sinne.

Text: Fenja Basen   Fotos: 05Elf

Ein Blick ins Innere des 05Elf verrät, dass sich das Team von der italienischen Renaissance hat inspirieren lassen. So schmücken großflächige Malereien viele Wände, unter anderem ein handgemaltes Abbild von Leonardo da Vincis letztem Abendmahl. Die Speisekarte orientiert sich hingegen eher am Italien der Jetztzeit: Besonders empfehlenswert sind hier die Pasta mit Trüffelsahne-Sauce, garniert mit frischem Parmesan – oder eine Pizza „Vitello tonnato”, belegt mit Kirschtomaten, Kalbfleisch, Thunfischcreme und Kapern. Als Dessert locken etwa hausgemachtes Tiramisu oder ein „Parfait de la nonna“, eine Weinschaumcreme nach einem großmütterlichen Rezept von 1835. An den Wochenenden erwartet die Gäste nicht nur kulinarischer, sondern auch musikalischer Genuss: Denn dann eröffnet das 05Elf die Tanzfläche – aber mit moderner Musik.

05Elf Hannover | Lister Meile 15 | 30161 Hannover | Tel. 0511/51519000 | www.05elf.com