Mittlerweile gibt es Wellness-Angebote nicht nur für Erwachsene, sondern auch für die Jüngsten. Ein Besuch im Baby Spa in Hameln.

Text: Beate Rossbach Fotos: Rauschning Marketing

Der kleine Karl quietscht vor Vergnügen. Er strampelt munter mit seinen Beinchen, dreht sich mühelos um die eigene Achse und greift nach der Gummiente, die neben ihm im Wasser schwimmt.

An Land kann er noch nicht sitzen, krabbeln oder laufen, aber im Wasser ist alles anders. Um den Hals trägt Karl einen Schwimmring, der ihn nicht stört, aber seinen Kopf über Wasser hält und ihn sicher trägt.

Wer kennt es nicht, das herrliche Gefühl, schwerelos im warmen Wasser zu schweben? „Floating“ gibt es jetzt auch für Babys – leider nicht in Hannover, aber in Hameln. Semra Kilicparlar, selbst dreifache Mutter, hat sich nach ihrer letzten Elternzeit selbstständig gemacht und im Jahr 2019 „My Baby Spa“ eröffnet, das Wellness-Paradies für die Jüngsten, ab einem Alter von vier Wochen bis zu elf Monaten. In Eltern- und Kind-Kreisen ist diese Adresse bereits sehr begehrt, sodass die Fahrt von Hannover in die Rattenfängerstadt gern in Kauf genommen wird, um dem Nachwuchs schöne Erlebnisse im nassen Element zu verschaffen.

Spaßig und gesund gleichermaßen

Kennengelernt hat Semra Kilicparlar, früher medizinische Fachangestellte in einer gynäkologischen Praxis, das Baby Floating im Urlaub in der Türkei. „Es wurde im Hotel angeboten, und ich habe es mit meinem Sohn fast täglich ausprobiert. Es bot sich an, das Wetter war gerade schlecht.“

Die erkennbar positiven Auswirkungen wurden ihr zu Hause von Physiotherapeuten und Osteopathen bestätigt. Durch anerkannte Schulungen und Seminare zu Themen wie Gesundheit und Prävention hat sie sich entsprechend weitergebildet. Die zahlreichen Argumente, die sie für das Babyfloaten anführt, überzeugen: „Die Hydrotherapie, also das Floaten, unterstützt Kinder ganz allgemein in der Entwicklung. In den ersten Monaten hilft es zum Beispiel dabei, die Geburt zu verarbeiten, ist gut für die Verdauung und gegen Koliken. Die Babys genießen die Schwerelosigkeit und Bewegungsfreiheit in der angenehmen Atmosphäre und trainieren so ihre Muskulatur. Das ist eine Methode, die auch sehr gut für sehr aktive und überanstrengte Babys geeignet ist. Unbewusst und unbeschwert wird ihre Motorik gefördert, genau wie der Gleichgewichtssinn.“

Ganz wichtig aber ist auch der Spaßfaktor, denn: „Alles ist hier stressfrei! Für alle beteiligten Eltern und Babys soll es ein schönes Erlebnis sein. Die motorische Entwicklung ist wichtig, aber auch die Entspannung.“

Ein Ort zum Wohlfühlen

Das Ambiente des Baby Spa ist hell, freundlich und sehr einladend. Für das Floaten stehen drei Wasserbecken mit den Maßen 90 mal 90 Zentimeter bereit. Sie werden mit 600 Litern Wasser gefüllt, ergänzt durch ein paar Tropfen reines Olivenöl und erwärmt auf Körpertemperatur zwischen 35 und 37 Grad. Die Wannen sind mit einem Hydromassagesystem ausgestattet und verfügen über ein Ozon-Sterilisationssystem. Dass nach jedem Besuch das Wasser getauscht und die Wanne gereinigt und desinfiziert wird, versteht sich von selbst. Auch ältere Geschwisterkinder sind herzlich willkommen und können sich in der Spielecke amüsieren. Für die Muttis stehen gemütliche Sessel bereit.

Eine besondere Wellness-Behandlung bietet Semra Kilicparlar ihren kleinen Kunden jedoch vor dem zwanzigminütigen Bad an: eine traditionelle indische Babymassage. „In Indien legen sich die Frauen ihre Babys auf die Beine und streichen mit bestimmten Bewegungen liebevoll über deren Körper“, erzählt Semra und beginnt, Karl mit einer Massage zu verwöhnen.

„Diese indische Babymassage ist eine alte Kunst, die von der Mutter an die Tochter weitergegeben wird“, erklärt sie. „Berührungen geben Wärme, Bestätigung, Freude, Trost und Lebenskraft. Daraus erstehen Sicherheit, Selbstsicherheit und das wichtigste, besonders für Kinder – Selbstbewusstsein.“

Ein Verwöhnprogramm, das sich offenbar immer mehr Eltern wünschen: Denn Semra Kilicparlars Angebot kommt so gut an, dass sie jetzt nach gut geeigneten Räumen in Hannover sucht, in denen sie ein zweites Baby-Wellness-Paradies eröffnen kann.

Weitere Infos unter www.mybabyspa.de