Für die Einheimischen ist es so etwas wie das geliebte Esszimmer mit Rundumversorgung, für auswärtige Gäste ein Sehnsuchtsort, wenn sie gute klassische Küche ohne exotische Experimente genießen wollen.

Text: Beate Rossbach  Foto: Frederik Röh

Im Gasthaus & Hotel Bähre steht Küchenmeister Ingmar Bähre mit seinem Team am Herd, sein Bruder, Hotelbetriebswirt Elmar Schulz, ist zuständig für die Gäste und den Service. Die beiden leiten das gemütliche Landgasthaus mit Hotel, das seit 1898 im Familienbesitz ist, gemeinsam, und die ganze Familie arbeitet mit. Bähre liegt in dem kleinen Ort Ehlershausen zwischen Hannover und Celle. Hinter dem Haus grasen Schafe, und im Sommer lädt ein idyllischer Biergarten unter alten Bäumen ein. Die Karte bietet das ganze Jahr über Lieblingsgerichte – von der anerkannt guten Hochzeitssuppe bis zum perfekt zubereiteten Rumpsteak. Jetzt im Sommer sind frische Pfifferlinge und Beeren direkt vom Strauch ein saisonales Highlight. Später im Jahr gibt es Wildgerichte und den berühmten Bähre-Gänsebraten. Aber zum Nachtisch bitte erst einmal die Rote Grütze, so wie sie hier schon in der fünften Generation zubereitet wird!

Gasthaus & Hotel Bähre | Ramlinger Straße 1 | 31303 Burgdorf-Ehlershausen | www.hotel-baehre.de