Gerade habe ich eine Einladung meiner Schwester zum Advents-Kaffee erhalten. Eine andere Freundin rief mir zu, dass es bald ein Glühweintrinken bei ihr im Innenhof gäbe. Und mein Vater plant schon fleißig das Weihnachtsmenü, das dieses Jahr die Überschrift „Joyeaux noël“ trägt – es geht kulinarisch also mittels Coq au Vin und Boeuf Bourguignon nach Frankreich. Ohnehin mein Lieblingsland. Ich bin also zuversichtlich, dass dieses Weihnachtsfest – trotz allem – noch ein Gutes wird. Mindestens ein leckeres.

Text: Marleen Gaida  Foto: Lorena Kirste

Endlich gut werden oder überhaupt mal stattfinden soll ja auch der Opernball im Februar 2022. Freuen Sie sich schon? Wenn es noch etwas Vorfreude bedarf, dann schauen Sie doch bitte gleich einmal auf Seite 18 dieses Heftes. Mode-Stylistin und nobilis-Autorin Luisa Verfürth hat gemeinsam mit Fotograf Shino Photography ein opulentes Shooting vor und in der Oper inszeniert. Ein Feuerwerk der Festtagsmode ist entstanden, und das ein oder andere Kleid eignet sich auch hervorragend für die (heimische) Silvester-Party. Lassen Sie sich inspirieren!

Eine wunderschöne Beschäftigung in der Adventszeit ist das Keksebacken, ob für Jung oder Alt. Den Teig zu kneten, Puderzuckerpaste zu naschen und schöne Verzierungen auf Mürbeteig zu streuseln ist einfach Balsam für die Seele. Auf den Seiten 60 bis 66 haben uns die besten Konditoren dieser Stadt ihr liebstes Keksrezept verraten. Lustigerweise sind Vanille-Kipferl bei fast allen Feinbäckern der Renner. Aber in unterschiedlichen Varianten. Das Rezept dürfen Sie sich gerne ausschneiden.

Wie steht es um die Geschenke für Ihre Liebsten? Haben Sie schon alles beisammen? Nein? Kein Problem. Die nobilis hilft Ihnen auch in diesem Jahr gerne wieder mit der weihnachtlichen Wunschliste weiter. Ein Füllhorn an Ideen und ausgefallen Produkten erwartet Sie ab Seite 28.
Zu guter letzt bleibt mir nur zu sagen: Bleiben Sie optimistisch. Auch wenn sich die negativen Schlagzeilen dort draußen gerade zu überschlagen drohen. Eines kann uns keine Pandemie der Welt nehmen: schöne Momente mit einem ausgewählten Kreis unserer Lieblingsmenschen.
Der Glanz des Weihnachtsfestes wird uns auch dieses Jahr mit Hoffnung und Liebe durch den Winter bringen.
Herzlichst, Ihre

Marleen Gaida
Chefredakteurin