Sie haben für das neue Jahr große Pläne, die mit einem kleinen Schmuckstück und der Frage aller Fragen beginnen? Dann können Sie sich jetzt schon von diesen zehn außergewöhnlichen Locations zum Heiraten inspirieren lassen – und vielleicht selbst in einer von ihnen bald Ihre Traumhochzeit feiern.

1. Hardenbergsches Haus

Sonnendurchflutete Räume mit hohen Decken, Kristalllüster, Parkettböden und mit Damast bespannte Wände erwarten Sie im Hardenbergschen Haus. Die denkmalgeschützte Villa befindet sich gegenüber der Herrenhäuser Gärten und bezaubert mit barockem Flair vergangener Jahrhunderte. Je nach Anzahl der Hochzeitsgäste können Sie den Raum wählen, der Ihnen am meisten zusagt, und dort die Tafel decken lassen – etwa im urigen Gewölbe, in der eleganten Bibliothek, im Speisezimmer oder im Salon mit eigenem Kamin.

Weitere Infos unter www.hardenbergsches-haus.de

Festliche Deko ganz nach Ihren Wünschen. Foto: Hardenbergsches Haus

2. Die Marienburg: Das Märchenschloss für Ihre Hochzeit

Für alle, die sich an ihrem großen Tag wie Prinz und Prinzessin fühlen wollen, ist diese Location genau das Richtige: Schloss Marienburg. Die märchenhafte Anlage liegt etwa 15 Kilo­meter von der Landeshauptstadt entfernt in Pattensen und thront als weithin sichtbarer Liebesbeweis Königs Georg V. von Hannover über dem Leinetal – er ließ sie Mitte des 19. Jahrhunderts zu Ehren seiner Frau Marie erbauen. Hier sind eine standesamtliche Trauung, eine kirchliche Trauung in der Kapelle oder eine freie Trauung im Schlosspark möglich, genau wie eine Schlossführung und ein wahrhaft royales Hochzeitsshooting. Anschließend stehen die Salonräume oder der Innenhof für einen Sektempfang zur Verfügung, ehe die Gäste im Rittersaal zu Tisch gebeten werden. Der Traumhochzeit steht hier nichts mehr im Wege.

Weitere Infos unter www.schloss-marienburg.de

Der historische Festsaal lädt ein zur Reise in die Vergangenheit. Fotos: Schloss Marienburg

3. Villa mit Parkanlage mitten in Hannover

Sie wollen sich bereits im Vorfeld zurücklehnen und sicher­gehen, dass Ihr Fest in den besten Händen ist? Dann dürfte das Parkhotel Bilm die perfekte Wahl für Sie sein. Seit über 40 Jahren finden zahlreiche Hochzeitsfeiern in der attraktiven Jugendstil-Villa mit großer Parkanlage statt. Zum All-in-Paket gehören neben Sektempfang, Menü oder angesagtem Flying Buffet auch ein DJ, Menükarten, Blumen, eine Hochzeitstorte und viele weitere Punkte.
Weitere Infos unter www.parkhotel-hannover.de

Foto: Parkhotel Hannover

4. Bodenständiges Blockhaus

Für einen temperamentvollen Start in die Ehe sorgt das brasilianische Restaurant Rodizio: Nur 15 Minuten von Hannovers Innenstadt entfernt sitzen Sie bei der Hochzeitsfeier im komplett aus Holzstämmen gebauten Blockhaus, das mit seinem rustikal-eleganten Charme an endlose Ritte durch die Steppe und romantische Nächte am Lagerfeuer denken lässt. Serviert werden typisch südamerikanische Grill-Spezialitäten, haus­gemachte Limonade und was Ihr Herz noch begehrt.
Weitere Infos unter www.rodizio-baumhaus.de

Lateinamerikanisches Flair am Stadtrand von Hannover im Rodizio. Foto: Rodizio Baumhaus

5. Exklusive Eventlocation – Expowal

Er gilt als Wahrzeichen der Weltausstellung in Hannover im Jahr 2000 – der Pavillon der Hoffnung, auch Expo-Wal genannt. Wenn es Ihnen beliebt, findet der Sektempfang in der Eingangshalle mit Blick auf den See statt. Von dort aus gelangen die Gäste auf die Seeterrasse oder auf die 800 Quadratmeter große Eventebene, die das Hochzeitsteam des Expo-Wals nach Ihren Vorstellungen eindeckt, dekoriert und beleuchtet. Auch Fackeln und Feuerkörbe oder ein fulminantes Feuerwerk, um Ihren großen Tag angemessen zu würdigen, organisiert das Team gerne für Sie.
Weitere Infos unter www.expowal-hannover.de

Heiraten im Expo-Wal: Außer­gewöhnlicher geht es wohl kaum. Foto: Expowal Hannover

6. Auf royalem Boden – königliche Reithalle

Mitte des 19. Jahrhunderts ließen noch Pferdehufe den Boden der Königlichen Reithalle erzittern, wo die talentiertesten Offiziere des Kaiserreichs zu Kavalleristen ausgebildet wurden. Heute dürfen Braut und Bräutigam nach der freien Trauung auf der Außen­terrasse Hand in Hand über das Parkett der Halle schreiten und das glanzvolle Ambiente auf sich wirken lassen. Historische Architektur verschmilzt mit modernen Elementen und wird insbesondere durch die professionellen Lichtinstallationen faszinierend in Szene gesetzt. Für entspannte Tage vor der Hochzeit sorgt der Full Service der Königlichen Reithalle, der sich gerne um Musik, Catering, Deko und alle weiteren Details kümmert.
Weitere Infos unter www.cavallo-reithalle.de

Ein königliches Fest gefällig? Dann ist diese Location die Richtige für Sie. Foto: Cavallo Reithalle

7. Klein und familiär

Mitten im beliebten Stadtteil Linden befindet sich die Kochschule und Eventlocation Minzblatt. Vor allem Paare, die gerne in lockerer Atmosphäre und nur mit dem engsten Kreis heiraten möchten, fühlen sich dort garantiert wohl. Für Ihre Feier stehen bis zu 40 Sitz- oder wahlweise bis zu 60 Stehplätze in der familiären Location bereit. Wer mag, legt zusammen mit den Gästen selbst die Küchenschürze an, um beim hochzeitlichen Kochkurs ein traditionelles Menü einer fernen Länderküche zuzubereiten – spaßige Stunden sind dabei garantiert! Alternativ dürfen Sie sich vom Minzblatt mit feinstem Fingerfood kulinarisch verwöhnen lassen.
Weitere Infos unter www.minzblatt-catering.de

Bitte zusammenrücken: An der langen Tafel findet im Minzblatt jeder Gast einen Platz. Fotos: Minzblatt Catering

8. Festliches Hofgut

Nicht einmal 5.000 Einwohner, Fachwerkhäuser, ein Mühlbach und zahlreiche Moor-Wanderwege rundum: Wer es gerne abgeschieden mag, findet in dem eine Autostunde von Hannover entfernten Uchte den idealen Ort für seine Feier und die anschließenden Flitterwochen. Für eine natürliche und doch glamouröse Party sorgt Hof Frien. Dort setzt das junge Team bei Hochzeiten selbst außergewöhnliche Wünsche um – etwa Vintage-Feiern mit passenden Möbeln, Besteck und Deko oder Winterhochzeiten mit Eisbar und romantischen Feuerkörben im Freien.
Weitere Infos unter www.hochzeit-feiern-auf-hof-frien.de

In der Festscheune trifft rustikales Ambiente auf romantische Eleganz. Foto: Hof Frien

9. Industrie-Chic vom Feinsten

Im Jahr 1873 gründete Friedrich Hävemeier in der Nordstadt seine Fabrik, in der er Maschinen und Aufzüge herstellen ließ. Um die Jahrtausendwende wurden die alten Gebäude aufwendig saniert. Ihr industrieller Charme ist dabei erhalten geblieben und beeindruckt nach wie vor: Selbst größere Hochzeitsgesellschaften finden in der 330 Quadrat­meter großen Hävemeier&Sander-Halle problemlos Platz. Die neun Meter hohe Halle, gusseiserne Säulen und deckenhohe Fabrik­fenster schaffen eine einzigartige Kulisse – perfekt für eine einzigartige Feier.
Weitere Infos unter www.werkhof-hannover.de

Hochzeitspaare, die den Loft-Stil lieben, fühlen sich hier garantiert wohl. Foto: Werkhof Hannover

10. Natur und Sonne satt

Am Südrand der Lüneburger Heide, umgeben von Wäldern und Feldern, liegt der Büchtmannshof. Abseits vom Trubel der Stadt heiraten Sie hier in ländlicher Idylle: Das Ja-Wort geben Sie sich bei gutem Wetter unter freiem Himmel, während die Sonne scheint und der Wind in den Baumkronen rauscht. Alternativ dazu kann im hofeigenen Trauzimmer standesamtlich oder in der barocken Stechinelli-Kapelle kirchlich geheiratet werden. Als Festsaal dient eine liebevoll restaurierte Scheune mit originalem Gebälk, wo Sie bis tief in die Nacht feiern dürfen.
Weitere Infos unter www.buechtmannshof.de

Feiern Sie eine Landhochzeit, wie man sie sich schöner nicht wünschen könnte. Foto: Büchtmannshof