26.12.2017

Bolschois Nussknacker

story

Ein weiteres Highlight von Peter I. Tschaikowsky.

Kein Jahr ohne großes Handlungsballett. Auch in diesem Jahr reist eine der weltweit exzellentesten Compagnien wie die des Bolschoi Staatsballetts Belarus/Minsk an, um die traditionelle Freunde der Ballettkunst mit Tschaikowskys Klassiker „Der Nussknacker“ zu verwöhnen.

 - 
RBI Konzerte GmbH

Bei Bolschoi Balletten kann man sicher sein, dass das russische Erbe nicht durch fremde Eingriffe verunstaltet wird. Die kulturellen Errungenschaften würdigt auch die Weltkulturerbe UNESCO, die das Bolschoi Staatstheater Belarus mit dem großen Weltpreis „ Fünf Kontinente“ für den bedeutenden Beitrag zur Weltkultur ausgezeichnet hat.

Nur wenige Ballettensembles stehen in so großer Besetzung an Startänzern, Staatspreisträgern, mehrfach preisgekrönten Goldmedaillen und Grand Prix Gewinnern internationaler Tanzwettbewerbe für die Bewahrung der russischen Kultur und Tradition, die durch höchste Qualität Weltruhm erlangt. Das Ballett „Der Nussknacker“, das mit graziöser Eleganz und athletischer Sprungfertigkeit getanzt wird, gehört zu den berühmtesten Werken des klassischen Repertoires überhaupt.

Theater am Aegi
26. Dezember 2017
Einlass: 15 Uhr, Beginn: 16 Uhr
Einlass: 18.30, Beginn: 19.30 Uhr.