Rauschende Ballnächte in der Oper

Am 24. und 25. Februar 2017

story

Musikalische Höhepunkte, begleitet von tänzerischen Glanzleistungen und traumhaften Outfits. „Hallo, Wien!“ lautet das Motto des Opernballs in der Staatsoper am 24. und 25. Februar 2017.

Mit dem Motto „Hallo, Wien!“ holt sich die Staatsoper den Flair der österreichischen Hauptstadt an die Leine. Diesen Flair will Anja-Katharina Lütgens in diesem Jahr auch mit ihrer Innendekoration in die Oper bringen. Ihr Ziel ist es, die Vielfalt und Besonderheiten der Donau- Metropole abzubilden: Das Schloss Schönbrunn, der Redoutensaal, das Burgtheater und viele weitere Sehenswürdigkeiten Wiens werden sich in ihren Arrangements wiederfinden. Auch in diesem Jahr wird der Opernball von Debütanten-Paaren der Tanzschule Familie Bothe eröffnet.

 - 
Marek Kruszewski

Intendant Dr. Michael Klügl betonte, dass Wien nicht nur eine traditionsreiche, sondern vor allem auch eine moderne Stadt ist. Genau das soll sich dieses Jahr auch auf dem Opernball widerspiegeln. Das gilt ebenso für das musikalische Programm, das in diesem Jahr wieder hochkarätig sein wird: Beide Abende beginnen mit Solisten des Ensembles, die gemeinsam mit dem Niedersächsischen Staatsorchester auftreten. Auf der Hauptbühne präsentiert Thilo Wolf mit der Thilo Wolf Big Band seine Kompositionen – auch er vereint unterschiedliche Musikstile und kombiniert Big-Band-Sound mit Rock-, Pop- und Soul-Musik. Im Marschner-Saal ist es Musik-Kabarettist Patrick Hahn, der sich selbst an das Klavier setzt und mit seinem Georg-Kreisler-Programm für Unterhaltung auf höchstem Niveau sorgt.

Selbstverständlich können sich die Besucher auch vom Stargast verzaubern lassen. Als Highlight der beiden Abende hat die Staatsoper Hannover ein „Kronjuwel“ aus Wien eingeladen: Conchita Wurst. Sie singt in der Mitternachtsshow und bietet eine klassisch-anspruchsvolle Unterhaltung. Die Euro-Vision-Song-Contest-Siegerin aus dem Jahr 2014 tritt erstmals mit dem Niedersächsischen Staatsorchester auf. Bei dieser Premiere werden außerdem neue Songs präsentiert, die extra für diesen Auftritt in der Oper arrangiert wurden.

Ein Mix aus Tanz, Musik, Gala und Showprogramm macht den Opernball zu einem einmaligen Ereignis in der Landeshauptstadt.

Weitere Informationen

Kulturkalender

© 2017 Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
powered by SiteFusion