In der Küche Niedersachsens

Die Köche des Neue Nachbarn Kochbuchs zu Gast in der Landesvertretung Berlin

story

Rund 250 Gäste waren Staatssekretär Michael Rüters Einladung nach Berlin gefolgt und feierten gemeinsam ein Jahr Niedersachsen packt an. Die Kulinarik war vom Neue Nachbarn Kochbuch und seinen Köchen inspiriert.

Niedersachsen packt an.

In der Küche der Landesvertretung Niedersachsens in Berlin haben die Köche des Neue Nachbarn Kochbuchs gemeinsam mit dem Küchenteam von Küchenchef Volker Kröhnert (2. v.. rechts) diesen Slogan auch hinter den Kulissen in die Tat umgesetzt und gemeinsam für die Kulinarik des Abends gesorgt.

1 Jahr Aktionsbündnis

Zum 1. Jubiläum des niedersächsisches Bündnisses für Integrationsarbeit hatte Staatssekretär Michael Rüter geladen - und alle kamen, sogar Ministerpräsident Stephan Weil. Und das, obwohl er Geburtstag hatte. Das Neue Nachbarn Kochbuch war auf der Bühne genauso dabei wie hinter den Kulissen. Sudeep Poudel (1. von rechts), Koch aus Nepal, und Neda Ramfar-Ipakchi (vorn), Köchin aus dem Iran, zauberten gemeinsam mit dem Küchenteam von Volker Kröhnert Kulinarik ihrer Heimat aus dem Neue Nachbarn Kochbuch. Neben Tajine Bjin, Djaj Muhammer oder Gajar Halwa (nepalesisches Möhrendessert) servierte das Küchenteam auch typisch niedersächsischen Grünkohl und Steckrüben.

Spannende Erlebnisse

Bereits früh morgens waren die beiden Gastköche angereist, um die Rezepte ihrer Heimat für die Gäste des Abends selbst vorzubereiten. Auf der Bühne erzählt Neda Ramfar später, dass ihr von all den Begegnungen am Herd für das Kochbuch besonders die erste Szene mit Tony Hohlfeld für immer in Erinnerung bleiben werde, denn der Sternekoch aus Hannover und Co-Autor des Buches war von Neda Ramfar direkt zum Zwiebel schneiden verdonnert worden, als er ihr seine Hilfe anbot. Heute wisse sie um das besondere Geschenk, dass ihr der Sternekoch mit diesem Service gemacht habe. Auch Sudeep Poudel schwärmt von der Inspiration, die ihm die gemeinsamen Kochtermine gebracht haben.

Hand in Hand mit den Köchen des Neue Nachbarn Kochbuchs

Das gemeinsame Kochen in der Landesvertretung erinnert beide an ihre besonderen Erlebnisse in den Kantinen der Region. Die Iranerin war einen Tag Chef de Ciusine bei Bahlsen, Sudeep Poudel hatte einen Tag bei MTU die Mütze auf. In der geräumigen Küche Niedersachsens mitten in Berlin finden die Begegnungen nun einen weiteren Höhepunkt. Staunend steht Neda Ramfar vor den Hightechgeräten: "Großartig, richtig spannend hier!" Sudeep wird zwischendurch von einem Kamerateam ordentlich gefordert. Das kleine Kochvideo soll beim Eintreffen der Gäste fertig sein und auf der Leinwand Lust auf die besondere Kulinarik des Abends machen.

Danke Berlin!

Und das hat offensichtlich gut geklappt. Am nepalesischen Möhrenkuchen geht heute kaum einer vorbei. Was für ein schöner Abend fürs gesamte Team! Danke nach Berlin, dass wir dabei sein durften!

Ach ja, eins noch: Autor Robert Kroth überreichte dem Ministerpräsidenten natürlich das passende Geschenk zum Geburtstag, sein ganz persönliches Exemplar des Kochbuchs. Der Ministerpräsident hatte seine Begeisterung für das Benefiz-Projekt der Schlüterschen (der Erlös geht an helden eV) bereits in seinem Geleitwort zum Buch auf den Punkt gebracht: „Mit dem Neue-Nachbarn-Kochbuch leistet das Team seinen Beitrag für ein Miteinander. Zudem liefert es schlichtweg großartige Rezepte, auch für die eigene Küche.“

Hier geht es zum Buch ...

Kulturkalender

© 2017 Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
powered by SiteFusion