8. bis 16. Juni 2017

Festival Theaterformen

Das Theater-Event in Hannover - Einen ausführlichen Bericht dazu finden Sie in der Mai-Ausgabe der nobilis

story

Elf Tage lang feiert Hannover die Vielfalt internationaler Theaterformen – von klassischen Bühnenstücken über Theater an außergewöhnlichen Orten bis zu Performances zum Mitmachen.

Politischer Zündstoff und Partizipation, Geschlechterrollen und Körperbilder sind thematische Schnittmengen innerhalb des Programms, das Gastspiele aus Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Libanon, Mexiko, Schweden, Slowenien, Südafrika und den USA zeigt. Neben den zeitgenössischen Theaterproduktionen bietet das Festival mit dem Programm+ ein umfangreiches Rahmenprogramm in Kooperation mit zahlreichen Partnern.

 - 
Zîeljko Stevanicü

Zu diesem zählen als bewährte Formate die Stückeinführungen, Warm-ups und Diskussionen sowie die Konzertabende mit angesagten Indie-Bands im Festivalzentrum im Hof des Schauspielhauses. Das Orchester im Treppenhaus inszeniert im Kulissenmagazin des Schauspielhauses eine sechsteilige Konzertperformance. Gemeinsam mit den regionalen Hochschulen werden Seminare und Workshops für Studierende angeboten. Im Vorfeld des Festivals zeigt das Kino im Künstlerhaus Filme mit Theaterbezug.

 - 
Andreas Etter

Mehr darüber lesen Sie in der Mai-Ausgabe der nobilis.

© 2017 Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
powered by SiteFusion