07.06.2017

Falco - Das Musical

Eine liebevolle Hommage an das größte Genie der deutschsprachigen Pop/Rap-Geschichte

story

Durch seine Kompromisslosigkeit wurde er zur Ikone einer ganzen Generation

Am 19. Februar 1957 als Hans Hölzel geboren, erreichte der als „Falco“ berühmt gewordene Musiker mit seiner eigenwilligen Kunstsprache aus Deutsch, Englisch und Wiener Dialekt Weltruhm. Die Hitsingle „Rock Me Amadeus“ erschien 1984 und schaffte es zwei Jahre später als einziger deutschsprachiger Song auf Platz eins der US-amerikanischen Billboard-Charts.

 - 
Marcek Klettke

Zum 60. Geburtstag bringt nun der Passauer Produzent, Oliver Forster (u. a. auch Veranstalter der beiden Erfolgsproduktionen „ELVIS – Das Musical“ und „all you need is love! – Das Beatles-Musical“) in einer überaus emotionalen und bewegenden zweistündigen Live-Show, in deren Mittelpunkt die unzähligen Superhits der Poplegende stehen, Falcos Leben noch einmal auf die Bühne. Für die Hauptrolle als Falco konnte Alexander Kerbst gewonnen werden. Zum Verwechseln ähnlich und mit größter Präzision verkörpert er die Kunstfigur wie kaum ein anderer.

„Er ist die perfekte Kopie: Er sieht aus wie Falco, er singt wie Falco, er bewegt sich wie Falco, er ist Falco!“, berichtete die Süddeutsche über den an der Theaterhochschule Leipzig ausgebildeten Vollblut-Sänger und -Schauspieler.

7. Juni 2017
Theater am Aegi
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr